SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Wer wir sind

Die Aktion Ökofaire Gemeinde und Ökofaire Einrichtung möchten kirchliche Gemeinden und Einrichtungen ermutigen, ihren Einkauf fair, sozial, ökologisch und nachhaltig auszurichten. Initiiert wurde dieses gemeinsame Projekt von den Diakonischen Werken in Hamburg, Mecklenburg und Schleswig-Holstein, den Ev.-Luth. Kirchenkreisen Altholstein, Hamburg-West/Südholstein und Mecklenburg, dem Zentrum für Mission und Ökumene und dem Umwelt- und Klimaschutzbüro der Nordkirche.

Machen Sie mit und setzen Sie Ihr Zeichen für einen nachhaltigen Lebensstil

Hier geht es weiter für die kirchlichen Gemeinden

Hier geht es weiter für die kirchlichen Einrichtungen

Fair gehandelte, regionale und nachhaltig produzierte Waren zu finden und dabei die sozialen Standards der Anbieter zu prüfen, ist für viele kirchliche Einrichtungen nicht leicht. Und doch ist es notwendig, um ethisch zu handeln. Deshalb hat die Nordkirche zusammen mit der HKD den KIRCHENShop entwickelt. Dies hilft Ihnen Zeit, Geld und Aufwand zu sparen und die Vorgaben der Beschaffungsverwaltungsvorschrift als auch des kirchlichen Klimaschutzgesetzes werden auch gleich berücksichtigt.

Mehr Informationen finden Sie unter Material oder hier.

News und Veranstaltungen für Gemeinden und Einrichtungen

Online-Konferenz

8. Fachkonferenz für sozial verantwortliche Beschaffung von IT-Hardware

03.09.2020 | Auf Grund der Corona Pandemie findet die 8. Fachkonferenz für sozial verantwortliche Beschaffung von IT-Hardware online statt. Seien Sie dabei und fühlen Sie sich herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihre Fragen, Ideen und Anregungen! Gemeinsam mit der Europa-Universität Flensburg veranstaltet das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) die Konferenz am 3. & 4. September 2020. Die technischen...

Online Seminar

Wie werden wir ÖkoFaire Gemeinde?

15.08.2020 | Seit 2017 gibt es die Aktion „ÖkoFaire Gemeinde“ der Nordkirche. Einige Gemeinden sind bereits dabei, andere zögern noch, wieder andere wissen nicht genau, um was es geht. Klar ist oft nur, es hat etwas mit Fairem Handel und mehr Ökologie in den Kirchengemeinden zu tun. Doch, wie und in welchem Umfang soll das gehen? Wie machen es andere? Ergibt das überhaupt Sinn?

Alte Veranstaltungen finden Sie unter Presse -> Archiv