SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Mach deine Gemeinde fit für eine gerechte Zukunft!

Projekt Eco Clubs

09.10.2017 | Das Projekt Eco Clubs soll Jugendliche in ihren Kirchengemeinden dazu motivieren, gemeinsam Projekte für den Klimaschutz zu entwickeln. Unter dem Motto "Mach deine Gemeinde fit für eine gerechte Zukunft" sollen deutschlandweit Eco Clubs entstehen und untereinander vernetzt werden.

Eco Clubs
http://blogtoscano.altervista.org/cstu.jpg

Schulen in Ghana machen es vor: an über 20 christlichen und muslimischen Schulen setzen sich bereits Jugendliche für den Klimaschutz ein. Sie entwickeln Projkte wie Müllsammelaktionen oder Maßnahmen gegen die Waldbrände, die in Ghana eine große Bedrohung für Mensch, Tier und Klima darstellen. Nun sollen nach diesem Vorbild auch Eco Clubs hier in Deutschland in Gemeinden der Nordkirche entstehen.

 

Brennst du auch für Gerechtigkeit? Liegen dir Umwelt und Klima am Herzen? Träumst du von einer Welt, in der alle Menschen gut und friedlich miteinander leben können? Dann ist ein Eco Club genau das Richtige für dich!

 

Was ist ein Eco Club?

Ein Eco Club ist deine Möglichkeit, dich in deiner Kirchengemeinde für Klima- und Umweltschutz zu engagieren - beispielsweise als Folgeprojekt nach der Konfirmation. Zusammen mit Gleichaltrigen setzt du dich mit spannenden Themen auseinander, nimmst deine Gemeinde unter die Lupe und bringst deine Kreativität und Energie in bereichernde Projekte ein.

Mit einem Eco Club kannst du dich in deiner Gemeinde gemeinsam mit anderen für eine gerechte Zukunft einsetzen. Es ist ganz einfach und du kannst richtig was bewegen!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einen Eco Club zu gründen ist ganz einfach:

- ihr solltet mind. vier Freiwillige zwischen 14 und 18 Jahren sein

- mithilfe des Aktionsheftes wählt ihr zunächst ein Themenfeld aus

- zu jedem Themenfeld sind Beispielprojekte aufgeführt, an denen ihr euch orientieren könnt

- gerne können auch eigene Projekte entwickelt werden

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Um was für Projekte geht es?

Das bleibt letztendlich allein euch überlassen. Je nachdem, welche Themengebiete euch besonders interessieren und in welchen Bereichen ihr noch Verbesserungspotenzial innerhalb eurer Gemeinde seht.

Hier eine kleine Übersicht über mögliche Themen und Unterthemen:

-   Energie: Grüner Strom, Energiesparen, Treibhausgasemissionen, Kompensation, ...

-   Konsum: ökofair einkaufen, Re- und Upcycling, Müllvermeidung, Zero Waste, ...

-   Mobilität: öffentliche Verkehrsmittel, Carsharing, Mitfahrgelegenheiten, Elektroautos, ...

-   Klimagerechtigkeit: ökologischer Fußabdruck, Auswirkungen des Klimawandels, ...

 

Neben der bundesweiten Vernetzung ist zudem ein Austausch mit anderen Eco Clubs aus beispielsweise Ghana geplant. Die Jugendlichen können sich ihre Projekte gegenseitig vorstellen und auch gemeinsam eventuelle Verbesserungen erarbeiten. Durch die Vernetzung können so auch größere Projekte entstehen.

 

 

Los geht´s !

In Eurer Gemeinde soll ein Eco Club enstehen? Super! Dann wendet euch an uns. Wir stehen euch gerne jederzeit bei Fragen und der Entwicklung eigener Projekte zur Verfügung.

 

 

 

 

Kontakt

bildung@norddeutschemission.de

 

Ulrike Eder (Infostelle Klimagerechtigkeit) u.eder@nordkirche-weltweit.de

Weitere Infos gibt es hier:

https://www.klimagerechtigkeit.de/

 

Sowie im Material: 

Download Flyer

Download Aktionsheft

 

Das Projekt ist eine gemeinsame Initiative Der

"Brücke für Afrika, norddeutsche Mission" www.norddeutschemission.de 

"Vereinten Evangelischen Mission"  www.vemission.org

"Infostelle Klimagerechtigkeit" https://www.klimagerechtigkeit.de/

und wird freundlich untersützt von "Brot für die Welt"